Canon Zeitraffer vs Lumix Zeitraffer

In Vorbereitung auf unsere Norwegenreise, habe ich mir die interne Timelapse-Funktion (Zeitraffer) meiner beiden Kamerasysteme Canon EOS 200D und Lumix G70 genauer angesehen und tatsächlich einen gravierenden Unterschied, um nicht zu sagen so gar ein Killer-Kriterium entdeckt.

Ich habe in Norwegen geplant ein paar Zeitraffer-Aufnahmen der Polarlichter am Himmel aufzunehmen. Um jedoch ein wenig Gefühl für die ganze Sache zu bekommen, habe ich mich in den letzten Tagen im freien hingestellt und mit der Canon EOS 200D und dem 24mm F2.8 eine Zeitraffer-Aufnahme gemacht.

Bereits nach Aufbau und Einstellen der Kamera in den manuellen Modus ist mir klar geworden, die Canon EOS 200D kann zwar grundsätzlich ein internes Zeitraffer-Movie erzeugen jedoch eine Nacht-Zeitraffer nicht, denn: die längste Belichtungszeit eines einzelnen Zeitraffer-Bildes beträgt hier 1/25s längere Belichtungszeiten können nicht eingestellt werden. Folglich muss ich die ISO extrem hochdrehen, das selbst der gute APSC-Sensor übermäßig rauscht und das Bild immer noch unterbelichtet ist.

Anders die G70… Die Lumix G70 kann im manuellen Modus bei ISO 200 und 1s das Bild mit dem 14mm F2.5 fast rauschfrei einfangen und belichtet den nächtlichen Himmel ideal.

Fazit

Ich möchte es mal auf einen Satz zusammendampfen: Die Canon EOS 200D „filmt“ die nächtliche Zeitraffer Einzelbild für Einzelbild und ist damit an die Framerate der Filmeinstellung gebunden, folglich ist die länsgte Belichtungszeit 1/25s.

Die Lumix G70 „fotografiert“ die nächtliche Zeitraffer klassisch mit Einzelfotos unter Verwendung der üblichen Einstellmöglichkeiten der Fotografie. Das Ergebnis dieser Fotoserie, konvertiert sie intern zu einem Movie mit wählbarer Framerate zusammen.

Folglich: sollten Sie zur Panasonic Lumix G70 greifen wenn es darum geht eine nächtliche Zeitraffer von ziehenden Polarlichtern zu machen. Grundsätzlich kann das die Canon EOS 200D alternativ auch mit klassischen Einzelfotos statt Zeitraffer-Movie genau so gut, jedoch müssen Sie dann die einzelnen Schnappschüsse zu einem Video am PC zusammenführen und das kostet viel Zeit. Die Lumix G70 macht ihren Job out of the Box besser und schneller!

Hinweis | Nachdem ich einige Canon-Modelle geprüft habe, scheint das „filmen“ der Zeitraffer in der beschriebenen Form bei der EOS 200D und der EOS 77D implementiert zu sein, die Canon EOS 80D erzeugt die Zeitraffer wie auch die Lumix G70 im Fotomodus.

Schreibe einen Kommentar