Die LUMIX GX8 vs. GX80

Wenn Sie vor haben sich zu Weihnachten mit der Lumix GX8 oder der GX80 zu beschenken, dann sollten Sie diese Dinge bedenken.

Das große Schwestermodell der kleineren GX80 ist die GX8, preislich liegt sie dutlich über der kleineren GX80. Dennoch handelt es sich bei der GX80 um die fortschrittlichere Kamera von beiden, sie enthält viele Innovationen die PANASONIC beim Bau der GX8 noch nicht zur Verfügung hatte.

Die Bildstabilisierung beider Modell ist vollkommen unterschiedlich. Während die große GX8 nur jeweils die Stabilisierung des Objektivs oder des Bodys nutzen kann, so kann die kleine GX80 beide Stabilisierungsmethoden gleichzeitig verwenden, dieses Verfahren soll einen Gewinn von +6 Blenden versprechen.

In den Genuß der Doppelstabilisierung kommen Sie allerdings nur, wenn Sie die Objektive des Herstellers PANASONIC nutzen. Die nativen M.Zuiko-Objektive von Olympus besitzen keine eigene Stabilisierung im Barrel.

ISO Empfindlichkeit ist für viele Fotografen durchaus ein großes Thema. Die geringere Pixelauflösung der GX80 erbringt in der Praxis ein etwas geringeres angenehmeres Rauschverhalten gegenüber der GX8.

Natürlich schneidet der kleinere MFT-Sensor gegenüber APSC oder gar dem Vollformat-Sensor schlechter ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.