Leica Sofort vs. Fuji Instax mini 90 neo Classic

Sofortbildkameras erfreuen sind aktuell einer extrem großen Beliebtheit. Es wundert daher nicht, das auch das ehrwürdige deutsche Unternehmen Leica auf den rollenden Zug in voller Fahrt aufspringen möchte.

Fujifilm geht mit der 129,- EUR teuren Fuji Instax mini 90 neo Classic (was für ein Name) in den Markt und Leica schickt die 279,- EUR teure Leica Sofort in den Großhandel. Beide Modelle verarbeiten das gleiche Bildmaterial (Kasetten) und liefern anscheinend auch identische Bildergebnisse. Doch wo liegen die Unterschiede bei den Modellen den uns der Anschaffungspreis vorgaukeln will?

Das gleiche Objektiv bei beiden

Nun möchte man meinen, das Leica ihrer Sofortbildkamera deutlich hochwertigere Linsen spendiert hat, vermutlich induziert dies der hohe Preis und der Ruf des Herstellers aber das stimmt nicht. EIn Blick ins Innere der Kameras der beiden Hersteller Fuji und Leica offenbart den großen Schwindel.

Innerer Objektivtubus Leica
Innerer Objektivtubus Leica

Vergleicht man den Objektivtubus beider Modelle (oben Leica Sofort, unten Fuji Instax 90), dann fällt auf das der Tubus der Kameras vollkommen identisch sind, es gibt wiklich keinerlei Unterschied, sogar die Schweiß-, Schnitt- und Guß-Punkte des Kasettenfachs sind deckungsgleich.

Objektivtubus Fuji neo classic 90
Objektivtubus Fuji neo classic 90

In beiden Fällen handelt es sich um die gleiche 60 mm – Linse mit Blende F12,7 .

Ich persönlich vermute sogar das Leica und Fujifilm die Komponenten beim gleichen asiatischen Zwischenhändler kaufen und lediglich ein unterschiedliches Gehäuse um das Objektiv samt Kasettenfach herumbauen – das war’s. Und dafür möchte Leica 150,- EUR mehr Geld????

Warum also mehr Geld ausgeben?

Zugegeben der Preisunterschied ist erheblich bei scheinbar gleicher Bildqualität. Qualitativ sind die Bildergebnisse beider Hersteller ebenfalls absolut gleich auf. Bleibt nur noch das Design der Kameras übrig aus denen der imense Preisunterschied resultieren kann.

Man muss sich also im klaren werden zu welchem Design man persönlich tendieren möchte, denn Bildunterschiede gibt es nicht.

Mir sagt das Design der Leica Sofort sehr zu, während ich die Fuji Instax mini 90 etwas zu verspielt empfinde.
Aber wie gesagt, dies ist bekanntlich Geschmackssache – und denken Sie daran, die Kameras sind vom gleichen asiatischen Hersteller produziert worden, eine mit rotem Punkt und die andere nicht.

Der Film macht den Unterschied

Nach einigen Recherchen im Internet und einigen Selbstversuchen mit beiden Modellen habe ich tatsächlich festgestellt, das die Leica-Filme einen kleinen Touch wärmer im Farbton ausfallen als die der Instax-Reihe. Naja, man muss aber auch wirklich extrem genau hinsehen um da einen Unterschied erkennen zu können. Oder: es gibt produktionsbedingte Schwankungen in der Herstellung des Papiers die zu unterschiedlichen Resultaten mal bei dem einen Kameramodell, mal bei dem anderen Kameramodell führen.

Also… jetzt seid Ihr dran.

Welches Modell nutz Ihr und warum? Schreibt doch mal einen Kommentar.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Leica Sofort

Leica Sofort vs. Fujifilm Instax Mini 90 Neo Classic – Muss es eine Leica sein?

Leica Sofort – Instant Camera Review

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/polaroid-101.html

http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1769545

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/audio-video/schnelle-bilder-manchmal-muss-es-einfach-leica-sein-14546855.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.