Lumix FZ2000 – Parfokal

Seit kurzer Zeit schwebt mir ein Kauf der Panasonic Lumix FZ2000 vor. DENN: zur Zeit ist die Lumix GH4 durch die GH5 aktualisiert worden, folglich rückt die (immer noch) highend GH4 finanziell stärker in Reichweite des Consumers.

Die GH4 bietet ein besonderes Attribit für das ich mich sehr interessiere – Slowmotion! Die FZ2000 bietet ebenfalls Slowmotion, kann zudem aber auch noch mit anderen netten Innvovationen aufwarten die nicht ganz uninteressant sind.

Parfokal

Sehr interessant ist die Bauart des Objektivs, denn es ist Parfokal. Was bedeutet das jedoch?

Das Objektiv fährt beim Einschalten vollständig aus und die Fokussierung ist innenliegend ohne dabei den Objektivtubus beim Fokussieren zu ändern.

Optisch hat dies einen ganz besondern Effekt. Fokussiert man ein Motiv an und ändert den Zoombereich, so verschiebt sich die Schärfeebene nicht mehr, der Fokus bleibt auf dem Motiv.

Mit dieser Technik lassen sich tolle Vertigo/Dolly-Zooms ala Mr.Hitchcock anfertigen. Die Wirkung ist phänomenal!

Lesen Sie auch den Wikipedia-Artikel: Parfokal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.