Sony RX0 II

Auch wenn viele die RX0 II als Actioncam sehen, dann sehe ich diese Kamera überhaupt nicht in diesem Segment. Die RX0 ist mit allen technischen Finessen einer hochwertigen Filmkamera ausgestattet die es am heutigen Markt gibt. Die RX0 II liefert excellente Bild und Videoergebnisse wenn man sich als Fotograf die Zeit nimmt Einstellungen vorzunehmen und ein wenig zu planen was auf den Sensor gebannt werden soll. Daher scheidet sie als Actioncam definitiv aus, denn bei der Actioncam lautet das Motto: "Einschalten und los gehts" und genau das ist bei der Sony RX0 II nicht der Fall.

mixed pros & cons

  • es gibt Schärfentiefe, daher muss fokussiert werden
    • keine Unendlich-Schärfe wie bei der GoPro
  • feste Blende F4
    • im Sommer mit ND-Filter filmen
  • die internen Mics sind spitze in diesem Segment
  • nichts für Brillenträger?????
  • das Selfiedisplay reicht zur Motivkontrolle aus
  • Schärfekontrolle am Disply nur bedingt möglich
  • kein Dauer-AF bei Video
  • Gesichts-AF ist treffsicher
  • etwas Gegenlichtempfindlich bedingt durch f7mm
  • hoher aber üblicher Stromverbrauch (2. Akku!)
  • der Codec ist mist - MP4-läuft nicht auf dem Smartphone
  • der 1" Sensor + F4 braucht viel Licht für Schärfeleistung
  • Verzeichnisstruktur Videos ist etwas wirr
  • sehr mächtige Bildprofile für den perfekten Film-Look

needed

  • Fokusposition beim Ausschalten speichern
  • kontinuierlicher AF im Video oder,
  • nachfokussieren bei halbem Auslöser während der Aufnahme
  • Remote via Handgriff per BlueTooth statt USB-Kabel

Fazit

Die Sony RX0 II ist klasse, wirklich! Die Kamera bündelt modernste Technik und Qualität auf extrem kleinem Raum. Wer also das Maximum an Mobilität und Diskretion beim Vloggen benötigt, der sollte zur RX0 II greifen.

Allerdings!

Aufgrund der Tatsache, das die RX0 II lediglich einen Single-AF im Videobetrieb anbietet, muss man sich als Vlogger und Filmer diesem Sachverhalt etwas anpassen. Die Verlagerung des Schärfepunktes während der Videoaufnahme ist nicht möglich, daher sollte das Video in einzelne Sektionen unterteilt werden, in denen der Fokus am Beginn der Aufnahme neu gesetzt wird - anders ist es nicht möglich.

Essentials

Kurz angerissen was bei mir so passiert oder in der Vergangenheit passiert ist, dies sind meine "Essentials", meine "Meilensteine" und "Gradmesser". Mein Leben ist vom Wandel bestimmt, status quo bedeutet für mich Stillstand und Rückschritt.


Autor und Fotograf


Ich konnte bereits als Autor für das renomierte deutsche Verlagshaus GalileoPress tätig werden und habe für die DUMONT-Mediengruppe als Fotograf gearbeitet und Bildmaterial für den Bildatlas Hannover produziert.


GIMP-Handbuch.de


Ich bin der Autor und Admin der wohl bekanntesten deutschen Webseite http://GIMP-Handbuch.de zum kostenlosen DTP-Programm GIMP. Pro Jahr kann ich 1,2-2 Mio Leser auf meinen Seiten verzeichnen.

Fotografie


Als Fotograf konnte ich bereits mit namhaften Unternehmen wie BeUrban, SamNok oder DUMONT zusammenarbeiten. Ich hatte sogar schon Anfragen für CD-Cover einer Plattenfirma.

Influencer


Auch wenn ich selbst kein Influencer bin, so konnte ich mit namhaften Influencern wie Sandra Czok oder Anna Bonin beruflich zusammenarbeiten.


Travel


Wir reisen viel, wir reisen wirklich sehr viel. Daher haben wir schon solche Orte wie den Vesuv, Amalfi, Capri, Positano, Sorrento, Norwegen, Tromso, Bergen, London, Southend on Sea, Leigh on Sea, Rostock, Malchin, Prag, Amsterdam, Harlem, Koppenhagen, Dresden und und und gesehen. Und die Reise geht weiter, viel weiter. Im kommenden Jahr soll es nach Bali gehen. Eine Kamera habe ich auf jeden Fall dabei.




Ausrüstung

Im Laufe meiner Arbeiten hat sich eine Menge Stuff angesammelt, hier ein kleiner Ausflug über meine Ausrüstung und wofür ich sie nutze.


Nikon D7500


Die Nikon D7500 ist meine Haupt-Fotokamera im APSC-Format. Mit dieser Kamera habe ich sehr viele Portraitshootings und Hochzeitsshootings abgearbeitet.

Nikon D7500 DSLR

Lumix G9


Die Lumix G9 ist mein Allrounder in Sachen Travel, Fashion und Film-Making. Die hochwertige MFT Kamera kann alles und beherrscht wirklich jedes Genre.

Panasonic Lumix G9 DSLM MFT

Sony a6300


Die Sony a6300 ist recht jung in meinem Furpark. Die APSC-Kamera betreibe ich vorwiegend mit dem 16mm F1.4 von SIGMA für die Streetphotography in schwarzweiß. Die kurze Brennweite erzeugt eine tolle Dynamik im Bild.

Sony a6300 DSLM


Sony RX0 II


Nachdem ich die Sony RX0 bereits habe, musste es auch die mkII sein - logo. Die RX0 nutze ich ausschließlich zum mobilen filmen, also zum vloggen - mehr nicht, auch wenn die Fotoqualität excellent ist.

Sony RX0 Actioncam

Sony RX0


Das Erscheinen der Sony RX0 hat eingeschlagen wie eine Bombe und die Fangemeinde war gespalten. Ich sehe die RX0 allerdings nicht als Actioncam, es ist eine Ultra-Kompaktkamera

Sony RX0 Actioncam

Fuji XF10


Die Fuji XF10 ist eine überaus erstaunliche APSC-Kamera. Die kleine kompakte Travelkamera mit fester 18mm Brennweite leistet mit F 2.8 überragende Bildqualität, gestochen scharf und tolle Farben.

Fuji XF10 APSC DSLM


Canon EOS M50


Die Canon EOS M50 hat mit ihrem Erscheinen die Fangemeinde sehr enttäuscht. Technisch bleibt Canon mit der M50 das Schlusslicht am Kameramarkt. Dennoch finde ich die Kombination mit dem 22mm f2,0 sehr reizvoll.

Canon M50 DSLM

Lumix G70


Die Lumix G70 hat die 4k Technik in den Consumer Markt gebracht. Die damals neue 4k-Technik wie Postfokus haben mich einfach total begeistert.

Panasonic Lumix G70 MFT DSLM 4k Postfokus

Fuji X-M1


Die Produktlinie der X-Series wurde leider kurz nach deren Erscheinen eingestellt - schaden, denn die Bildqualität war überragend (dafür ist Fuji weltbekannt).

Fuji XM1 DSLM APSC


Canon EOS 200D


Mit der Canon 200D hat Canon vor einigen Jahren die wohl kleinste DSLR gebaut die man am Markt kaufen kann. Die 200D ist eine ganz hervorragende Einsteiger Kamera die wirklich Spass am fotografieren und filmen weckt.

Canon 200D DSLR