Schlagwort-Archive: DSLR

Play with me ACTIVITY – Canon EOS 200D

Diese kleine Retusche ist gestern entstanden. Ich hatte nach langer Pause mal wieder ein bisschen Zeit, um meinem liebsten Hobby nachzugehen – Retuschen. Zum Glück hatte ich meine neue Canon EOS 200D dabei und es ging nach ein paar Überlegungen schon los. Kurz das Stativ an einer Tischecke aufgebaut, die 200D angeschraubt und den WiFi-Modus aktiviert – danke Canon dafür.

In wenigen Augenblicken hatte ich eine Hand voll Bilder auf denen ich an verschiedenen Stellen des Tischs saß und mit meinem imaginärem Gegenüber herumstreite. An sich keine dolle Sache und ich habe sicherlich auch schon aufwändigeres gemacht aber ich wollte mir in Zukunft wieder ein bisschen Zeit für soetwas nehmen und das nachfolgende Bild soll daher der Auftakt werden. Weiterlesen

Canon EOS 200D mit Mikrofoneingang

Was mich an der Canon EOS 200D stört

Ich habe die Canon EOS 200D schon einige Zeit im Einsatz. Ich habe sie auf Reisen als Fotokamera und zu Hause als VloggingCam im Einsatz. An dieser tollen kompakten DSLR stören mich jedoch einige Dinge ganz massiv.

Einstellungen wie die Exposurecompensation (Belichtungsausgleich) kann sich die Kamera einfach nicht bis zum nächsten Einschalten merken. Ich nehme meine Videos gerne mit einer Belichtungskorrektur von +1/3 auf, um ein freundlicheren Bildlook zu erhalten. Leider geht diese Information nach dem Ausschalten der Kamera vollständig verloren und ich muss dies immer wieder erneut einschalten – das nervt extrem. Weiterlesen

Canon 200D – Fazit

Mein Fazit zur Canon EOS 200D ist natürlich von meinen persönlichen Wünschen und Erfahrungen gefärbt, folglich ist es nur wenig objektiv – logisch.

Zwar handle ich mir aufgrund der andersartigen Technik (hier DSLR statt DSLM) einige Nachteile in der täglichen Arbeit ein, jedoch überwiegen die Vorteile der Canon EOS 200D deutlich die Nachteile. Weiterlesen

Canon 200D – das ist gut

Da viele meiner Leser nicht die Zeit und die Lust haben alles bis ins Detail durzulesen, hier nur mal meine positiven Facts über die Canon EOS 200D die ich in den ersten Wochen der Nutzung sammeln konnte.

  1. die 200D ist ein echter Stromsparer – typisch DSLR, wirklich!
  2. genau so klein wie meine DSLM Lumix G70 (kleinste DSLR!)
  3. fast unfehlbarer Gesichts-AF (dafür ist Canon berühmt)
  4. beste farbliche Abbildung der Hauttöne
  5. gigantische hochwertige Objektivauswahl
  6. Mikrofoneingang
  7. Klappdisplay
  8. Videomodus auch via ANDROID steuerbar
  9. Foto- und Video-Purist, kein Firlefanz
  10. Timelapsefunktion
  11. Full-HD mit 60fps, reicht absolut zum mobilen vloggen aus
  12. der Preis ist unschlagbar
  13. das Ding ist leicht… leicht… leicht……
  14. tolle Dynamik des Sensors

Weiterlesen

Canon 200D – das ist schlecht

Da viele meiner Leser nicht die Zeit und die Lust haben alles bis ins Detail durzulesen, hier nur mal meine negativen Facts über die Canon EOS 200D die ich in den ersten Wochen der Nutzung sammeln konnte.

  1. kein filmen über den optischen Sucher – logo, Spiegel ist im Weg
  2. keine Anzeige des Mikrofonpegels im Display beim Filmen
  3. keine Anzeige des Gitters beim Filmen
  4. kein Fokuspeeking
  5. die DSLR-Technik (Spiegelkasten) stirbt aus
  6. der Videoworkflow ist etwas ungünstiger als bei der G70
  7. APSC-Sensor rauscht stärker als der MFT-Sensor der G70
  8. Bildstabi nur im Objektiv nutzbar, kein Sensorshift
  9. Videoknopf ist echt beschissen einhändig zu erreichen
  10. Buttonlayout ist extrem puristisch, zu wenige Knöpfe
  11. die Zeitraffer ist im Format MOV – why?
  12. keine interne Wasserwaage

Weiterlesen

Canon 200D – starts

Eigentlich war ich losgezogen um mir ein Vlogging-Objektiv für die Panasonic Lumix G70 zu kaufen, jedoch hat mich der hohe Preis von fast 800,- EUR abgeschreckt und ich habe nach Alternativen ausschau gehalten.

Meine Alternative ist nun die Canon EOS 200D mit dem 10-18mm für knapp 700,- EUR. Ich bin damit wieder zurück beim APSC-Sensor und der DSLR-Technik gelandet, allerdings Canon statt Nikon. Ob dies ein Fortschritt oder Rückschritt war, wird sich in den kommenden Monaten zeigen müssen, denn die DSLR-Technik ist definitiv tot. Weiterlesen

Die RX0 von SONY

Was in HerrGottsNamen hat Sony da schon wieder gebaut? Eine Actioncam? Eine Filmkamera oder gar Fotokamera? Sony ist das gelungen was viele Hersteller seit anbeginn der Zeit versuchen, das wohl kleinste und professionellste Vlogging/Film-Rig dieses Planeten herzustellen – die RX0.

Die Sony RX0 ist wahrlich ein sonderbares Geschöpf auf dem Fotomarkt – Grund genug mir diese Kamera tatsächlich zu kaufen, denn der Formfaktor und der große 1″ Sensor reizen mich doch sehr. Zudem habe ich traditionelle Kameras der renomierten Hersteller genug bei mir herumstehen – Zeit für etwas anderes. Weiterlesen