Schlagwort-Archive: YONGNUO

Play with me ACTIVITY

Retusche mit der Canon 200D

Diese kleine Retusche ist gestern entstanden. Ich hatte nach langer Pause mal wieder ein bisschen Zeit, um meinem liebsten Hobby nachzugehen – Retuschen. Zum Glück hatte ich meine neue Canon EOS 200D dabei und es ging nach ein paar Überlegungen schon los. Kurz das Stativ an einer Tischecke aufgebaut, die 200D angeschraubt und den WiFi-Modus aktiviert – danke Canon dafür.

Weiterlesen

Was ist TTL?

Was ist eigentlich TTL-Belichtungsmessung und wie funktioniert sie? Genau dies kläre ich in diesem Beitrag.

Die TTL-Belichtungsmessung ist schon fast so alt wie die Fotografie selbst, sofern wir von elektronisch gesteuerte Blitzen und Belichtungen reden. Hinter den drei Buchstaben verbirgt sich natürlich eine Abkürzung: TTL = Through the Lens, also durch die Linse. Weiterlesen

Also der Metz 44 AF1 ?

Selbst als Profifotograf kann man nicht alles wissen, geschweige denn alles in den verschachtelten Nikon-Menüs finden. Der zuvor ausgemusterte YONGNUO YN565EX entpuppt sich nun doch als die richtige Wahl.

Nachdem ich nun doch einigermaßen gefrustet von der YONGNUO-Pleite bin, greife ich mal zum Markengerät von Metz. Ich besuche daher mal meinen Fotohändler (http://Foto-Haas.de) um die Ecke.

Im Gespräch über TTL-Blitze geht es unter anderem auch darum eine manuelle Blitzkompensation direkt am Systemblitz vornehmen zu können. Der YONGNUO kann dies tatsächlich, der Metz 44 AF1 leider nicht und der Nissin Di600 leider auch nicht.

Der Händler zeigt mir jedoch die Blitzkompensationstaste auf der Kamera, im Schulterdisplay taucht plötzlich das „Rote-Augen“ Symbol auf…. da klingelt es plötzlich bei mir.

Der YONGNUO den ich zuvor zu Enjoyyourcamera zurück gebracht habe, hatte gar keine Verzögerung von 1s, es handelte sich ledicglich um den unsichtbare Vorblitz zur reduzierung roter Augen.

Ok… also Kommando zurück… ich mich ins Auto gesetzt und wieder zu Enjoyyourcamera zurück und den YONGNUO eingesackt 😀

YN565EX verzögert iTTL