Test Remote-Auslöser HROP 280 Pro von Hähnel

Die Firma Hähnel ist im Fotobereich dafür bekannt, das sie Zubehör anbietet. Heute habe ich mir heute den Kabelauslöser „HROP 280 Pro“ aus dem Hause Hähnel für meine Lumix G70 gekauft und stelle fest, das dessen Funktion nicht wie erwatet ist.

Ich habe mir dieses Zubehör heute bei meinem Fotodealer Foto-Haas in Hannover gekauft, um mir endlich den lästigen Griff zur Smartphone-App zu sparen.

Kabelauslöser vs. APP

Wie alle Panasonic-Kameras können diese natürlich bequem per ImageApp vom Smartphone gesteuert werden, via App kann dann der Foto- oder Videomodus genutzt werden. In dieser Art habe ich in der Vergangenheit meine G70 remote bedient.

Auf die Dauer hat es mich aber ziemlich oft abgenervt, da das ständige Einrichten der WiFi-Verbindung recht zeitraubend und stromfressend für Smartphone und Kamera gleichermaßen ist.

HROP-280-Pro der Firma Hähnel für die Lumix G70
HROP-280-Pro der Firma Hähnel für die Lumix G70

Der Kabelauslöser ist da viel simpler zu nutzen, Kabel in die Kamera stecken, Knopf drücken und die Aufnahme beginnt. Zudem benötigt der Auslöser HROP 280 Pro keinerlei Strom, denn es ist ein vollkommen passives Element.

Nur Video? Kein AF?

Zwar wollte ich den Fernauslöser ausschließlich für das Videografieren nutzen aber irgendwie ist es eigenartig, das der Kabelauslöser von Hähnel kein Foto auslöst, statt dessen nur Video. Wohl gemerkt, laut Packungsaufdruck handelt es sich sogar um die Pro-Version!

Das hat mich etwas stutzig gemacht, denn ich glaube kaum das Hähnel einen Fernauslöser mit nur 50% Funktionalität auf den Markt wirft. Kurz die Anleitung studiert, aus der ich leider auch nicht schlau wurde, da sie in Form von drei Piktogrammen zeigt: Kabel rein, drücken, Bild – fertig. Toll!

Ein Kabel für Video und eins für Foto

Ich habe mich dann daran gesetzt die beigelegten Kabel auszuprobieren. Zu Beginn hatte ich das normale 2,5mm Klinke im Einsatz und dieses löst in jeder Position des Moduswahlrad die Video-Funktion aus, auch wenn der Fotomodus zum Beispiel P, A, S, M eingestellt ist.

Hähnel Kabel mit 2,5mm Klinke für die G70
Hähnel Kabel mit 2,5mm Klinke für die G70 löst immer den Video-Modus aus

Im zweiten Versuch habe ich ein 2,5mm Klinkenkabel benutzt, das scheinbar einen kleinen Wiederstand besitzt, denn in der Mitte des Kabels befindet sich eine kleine Beule in der Größe einer kleinen Fingerkuppe.

Kabel mit Mini-Klinke und Wiederstand löst je nach Modus Foto und Video aus
Kabel mit Mini-Klinke und Wiederstand löst je nach Modus ein Foto und die Aufnahme eines Videos aus

Dieses Kabel löst dann tatsächlich das Foto aus, sofern das Modusrad auf Foto steht. Steht das Modusrad auf Video, dann wird auch ein Video aufgezeichnet.

Volglich wird das Betriebsverhalten über das verwendete Kabel eingestellt. Das gerade Kabel symbolisiert folglich den dedizierten Video-Button der Kamera, in jedem Kameramodus wird daher ein Video aufgenommen.

Das Kabel mit der „Beule“ symbolisiert den regulären Shutterbutton der Kamera, welcher je nach gewähltem Modus der Lumix G70 Fotos- und Videos aufnehmen kann.

Warum so kompliziert?

Hätte der kleine Wiederstand im Kabel nicht mit im Gehäuse des Auslösers untergebracht werden können? Der Anwender könnte dann mit einem kleinen Schalter diesen aktivieren oder deaktivieren und somit zwischen beiden Modis hin und her schalten können. Zusätzlich hätte dies eine menge teures Kupfer-Kabel gespart.

Kompatible Kameras laut Herstellerangabe

Laut Packungsaufdruck des Herstellers Hähnel werden die folgenden Kameras mit diesem Kabelauslöser unterstützt:

Olympus
  • OM-D E-M1
  • OM-D E-M1 II
  • OM-D E-M5
  • OM-D E-M5 II
  • OM-D E-M10
  • OM-D E-M10 II
  • PEN E-PL6
  • PEN E-PL7
  • PEN F
  • PEN E-PM2
  • STYLUS 1
  • STYLUS 1S
  • SP-100
  • XZ-2
  • 590UZ
Panasonic
  • FZ300
  • FZ330
  • FZ2000
  • FZ2500
  • G1
  • G5
  • G6
  • G7
  • G10
  • G70
  • GH5
  • GX7
  • GX8

Fazit

Der Kabelauslöser HROP 280 Pro ist perfekt für meine Zwecke geeignet. Etwas Verwirrung entsteht allerdings dadurch, das nicht ganz transparent wird welches Kabel für welches Kameramodell bzw. Funktion zu nutzen ist. Im Falle der Panasonic Lumix G70 ist es das Kabel mit dem eingebauten Wiederstand (mit der Beule im Kabel). Dieses Kabel deckt alle Funktionen der Kamera zu 100% ab. Auch das Nachfokussieren (AF-S) im Videobetrieb kann durch die Fernbedienung ausgelöst werden. Das glatte Klinkenkabel löst immer die Videofunktion aus – zumindest bei der G70.

Das Gehäuse des Auslösers ist mit einer chicken blauen Gummierung auf der Vorder- und Rückseite versehen, damit fässt er sich richtig klasse an.

Was mir sogar sehr wichtig ist, das die Gummierung des Kabels angenehm weich ist, folglich fällt es locker und weich herunter und ist nicht so steif wie ein alter Ast, denn erst dadurch wird die Körpervibration zur Kamera enkoppelt. Dies habe ich in der Vergangenheit tatsächlich bei einigen fragwürdigen anderen Herstellern tatsächlich so erlebt.

Mit diesem Produkt kann ich persönlich sehr gut arbeiten – ich mag es.

Links

Der folgende Link führt zur deutschen Webseite des Herstellers

http://www.haehnel-foto.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.